Montag, 25. Oktober 2010

Good Bye, Mocca!

 Gestern ist mein Rudel um eine Nase geschrumpft: Mein etwas eigenwilliger Mocca ist gestorben.
Nachdem ich ihn gestern nur schnell aus dem Käfig nehmen konnte, weil ich zur Arbeit musste, habe ich ihn heute in einem kleinen Wäldchen begraben...
Ich will mich jetzt erst mal intensiv mit den restlichen Jungs befassen, den Käfig neu gestalten und gucken, dass ich wieder klar komme,  deswegen werd ich wohl ein paar Tage nicht so viel hier sein, ich hoffe, ihr habt Verständnis dafür.

Kommentare:

  1. Lass dich mal drücken!!! Nimm dir alle Zeit die du brauchst und wenn du reden willst oder nen Kaffee oder so sag Bescheid, ich komm eben rum.

    *drück* Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ach Du meine Güte! Lass Dich drücken. *knuddel* Es ist echt schwierig ein geliebtes Tier zu verlieren. Wünsch Dir viel Kraft und liebe Grüsse
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Lilith, für sowas hat man jeglichstes Verständnis. Der Verlust eines Haustierchens ist wirklich immer tragisch und es tut mir sehr leid, dass dein kleiner Mocca nun von dir gegangen ist. Nimm dir Zeit, diesen Verlust zu verarbeiten. Ich hoffe, dir geht es trotzdem einigermaßen gut :-*
    Alles alles Liebe für dich!

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Mocca,

    grüss mir meine Mädels und Jungs da oben auf der Käsewolke! Lass dich dort nicht ärgern und sei nicht so fies zu den anderen dort.

    Liebe Lilith,

    fühl dich ganz dolle gedrückt. Nun hab sogar ich Tränen in den Augen... Bei jeder Fellnase, die sich hier vom Acker macht, bricht mir fast das Herz. Dein Mocca hatte eines der Besten Zushause, die man sich vorstellen kann.

    Der Tot löscht das Licht des Lebens - aber niemals das Licht der Liebe!

    AntwortenLöschen
  5. Es tut mir so leid. Schicke Umarmung aus Putzbrunn.
    Vielleicht hast Du ja Zeit und kannst später auf mein Blog schauen. Es gibt Candy bis Sonntag.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!