Montag, 29. November 2010

Weihnachtszucker

Für einen Adventskalender, dessen Besitzer hier sicherlich nicht schauen kommt, habe ich ein kleines Glas gepimpt und es mit Weihnachtszucker befüllt.

Da nach einer Geruchsprobe auf dem Basteltreffen die Bitte nach dem Rezept laut wurde, werde ich es hier nun veröffentlichen :)
Allerdings ohne genaue grammangaben, da cih das frei Schnautze zusammen gemict habe...

Frau nehme:

eine elektrische Kaffeemühle
einigen Zucker
eine Vanilleschote
eine Zimtstange
etwas frisch gemahlenen Kardamom
etwas Anis
sowie eine Prise Piment.

Die Vanilleschote entmarken, dritteln und in die Mühle geben, die Zimtstange zerkleinern, die restlcihen Gewürze nach Lust und laue zugeben und die Mühle mit Zucker auffüllen (ich habe ausnahmsweise mal weißen genommen).
Kräftig mahlen und die Würzmischung sieben, anschließend mit weiterem Zucker auffüllen, bis die gewünschte Geschmacksintensität erreicht ist.

1 Kommentar:

  1. Hmmmmm,das hört sich aber sehr lecker an und duftet bestimmt auch sehr gut :0)
    Da lässt sich der leckere Weihnachtstee ja noch richtig mit aufwerten.Lecker!
    Liebe Grüße
    tinka

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!