Sonntag, 12. Februar 2012

Gute Vorsätze

 Eeeendlich ist es fertig!
Noch in der alten Wohnung, im alten Jahr, man könnte fast sagen: im alten Leben angefangen, unfertig umgezogen, drei mal überarbeitet, ergänzt und zur Seite gelegt, und nun ist es endlich fertig geworden!
 In der Winter-SAZ wurde ein süßes Mini mit guten Vorsätzen fürs neue Jahr gezeigt, und da ich zum einen 97% meiner Bastelsachen schon verpackt hatte aber dringend ein bisschen was zur Entspannung zwischen all dem gepacke und sortiere brauchte habe ich es kurzerhand geliftet.
 Mein erster Versuch: mit Kaffee gefärbtes und bekleckstes Papier. Schon mal ganz nett, aber irgendwie nicht matschig genug und auch nicht so wirklich passend zum herrlichen et cetera von Bo Bunny.
 Also das ganze noch mal mit Roibuschtee: alle Karteikarten ein mal darin baden, im Backofen antrocknen, mit Tee beklecksen, weiter backen und Tadaa: fertig ist der herrlich alte, vermatschte grungy look!
 Für das Cover habe ich Graupappe bezogen und die beiden Deckel dann mit unordentlich zugeschnittenem weißem Buchbinderleinen verbunden, welches dann auch noch mit Tee verfärbt wurde.
Die Covergestaltung war im übrigen das, was mich seit Wochen in den Wahnsinn getrieben hat: mir wolle ums verrecken nichts passendes einfallen...
Aber in Bonn ist der Knoten dann endlichgeplatzt :D
Und hier dann noch ein mal alle Kärtchen zusammen. die weiße Karte, die noch aus der Kaffeeserie stammt, wurde nachträglich hinzugefügt: mein Megaumzug und all die Kisten (weit über 40 Kartons waren nötig um meine 47m² zu verpacken...) haben mir noch mal aufgezeigt wie schwer ich Sachen weg werfen kann und wie bitter nötig es ist, dass ich es dennoch endlich tue!

Ich habe mir fest vorgenommen mein Zimmer noch diesen Monat so weit fertig zu bekommen, dass ich wenigstens ein bisschen basteln und bloggen kann und hoffe sehr, euch nicht wieder so lang warten zu lassen...

Kommentare:

  1. Im ersten Moment dachte ich, du hättest 40 Kisten für deine Bastelsachen gebraucht O_O Aber für eine ganze Wohnung find ich das durchaus akzeptabel ;)
    Das Mini gefällt mir gut - ist echt cool, mit was man alles so rumpatschen kann und der Tee-Effekt macht richtig was her.
    Dann wünsch ich dir mal viel Erfolg bei der Erfüllung der guten Vorsätze :)
    Liebe Grüße,
    Friederike

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn es länger gedauert hat, das Resultat kann sich sehen lassen. Gefällt mir sehr...und danke für den Tip mit Roibusch Tee. Den hatte ich auch noch nicht in der Mangel....
    Viel Spass bei der Einrichtung. Auch das...sind kreative Phasen, die ausgelebt werden wollen (:o)
    Elly

    AntwortenLöschen
  3. Deine mit Tee verfärbten Kärtchen sehen klasse aus, so richtig schön shabby!

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Da ist ja mein Vorsatzbüchlein :PPPP
    Warum hast Du es mit nach Os genommen?

    Total schöööööööööööööööööööööööööööööön ist es!!!!

    Magst Du mir eigentlich Dein Himbeertortenrezept verraten? Das war so yummy yummy ;)

    VLG
    schoki

    AntwortenLöschen
  5. What a cute mini book!! LOVE the idea! Thank you for your comments on my blog. And to answer your questions, yes, Lilith is my real name!

    AntwortenLöschen
  6. Toll! Ich beneide Dich um dieses Mini. Die ganze Idee ist klasse, die Umsetzung auch. Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!