Sonntag, 29. April 2012

Ordnung muss sein!

 Muahah, und das aus meinem Mund : der Chaosqueen höchstpersönlich :D:D
Seit Wolle und ich zusammen wohnen bemühe ich mich sehr ordentlicher zu sein.
Zum einen, weil er nicht halb so entspannt über Berge von Kram, Stapel von zeug und Haufenweise Sachen klettert wie ich, zum anderen, weil ich es auch irgendwie nett finde spontanen (aber bitteschön angekündigten) Besuch bekommen zu können :D
Wie das aber immer so ist, wenn zwei Leute zusammen ziehen: wir haben unterschiedliche Vorstellungen davon, was wo sein soll oder wie gemacht werden soll.
So habe ich die Küche ganz nach meinen Vorstellungen aufgebaut und eingerichtet, weil der Herr eh nicht kochen kann.
Und bei all meinen Bemühungen meinen Kram nur in meinem Bastelreich wild zu verteilen regt es mich dann maßlos auf in meinen Küchenschränken ewig suchen zu müssen, weil der Herr Mitbewohner die Spüma ausgeräumt hat.
Nachdem ich jetzt schon länger in unterschiedlichen Situationen damit Drohe unsere komplette Wohnung zu beschriften habe ich letzte Woche zumindest Küche und Abstellkammer wirklich etikettiert.
Ich will meine Messbecher nicht immer suchen müssen!
Und was zur Hölle macht das Tomatenmark plötzlich im Korb mit Honig und Nussmus?o0
Oder die Nudeln bei den Obstkonserven?
 Da ich noch einige größere Reste von meinem Kit hatte habe ich die BigShot glühen lassen und gestanzt was das Zeug hält.
Widererwartend fand der Herr des Hauses das so gut, dass ich am nächsten Tag einen zweiten Schwung zusammenschustern musste, um auch wirklich (fast) alle Dinge beschriften zu können o0
Und so sieht das ganze jetzt aus:
Von meiner Idee, sicherheitshalbe so "gesichtslosen" Dingen wie Sparschälern ein Gesucht zu geben und passende Bildchen mit aus zu drucken bin ich dann doch abgewichen: Das erinnerte mich zu sehr an Einkäufe während meines Praktikums bei geistig behinderten gehörlosen ;)
Und unsere ordentliche, saubere, etikettierte Abstellkammer:
Und jettz erbitte ich Vorschläge für die Verarbeitung meiner Vorräte an Puderzucker (5 Päckchen) und Haferflocken (3Pakete) :D

Kommentare:

  1. WOW! Ich versinke in ehrfürchtiger Starre...
    Wenn du ganz viel Langeweile hast, nachdem du Haferflocken und Puderzucker zu verschiedenen Keksen verarbeitet hast( Puderzucker bitte für Haselnussmakronen*yummie*) kannst du zum Etikettieren gerne zu mir kommen *g*

    LG
    biba

    AntwortenLöschen
  2. Nenn mir eine Papierserie und was du brauchst, ich bau dir gern welche :)
    *drück*

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!