Freitag, 18. Mai 2012

Sie giebt sich an

 Auf der Beerdigung meiner Omma vor ein paar Wochen wurden die letzten Handybilder, die meine Ma mit ihrer Usselkamera gemacht hatte, in A5 und A4 verteilt. Meine habe ich in einer meiner Zeist-Beute-Tüten so gut weg gepackt, dass ich sie zwei Wochen lang nicht finden konnte.
Obwohl es nur schlechte Drucke von noch schlechteren Bildern sind hat es sich an gefühlt, als hätte ich sie noch ein mal verloren.
 Vor einigen tagen habe ich sie nun endlcih wieder gefunden, und gleich dazu die Kraft endlich ihren Tod zu verscrappen.
Omma sagte oft "Ich geb mich an", wenn sie sich so richtig in Schale geworfen hatte.
Dieses Bild entstand bei ihrer letzten Shoppingtour mit meiner Mutter irgendwann ende 2011; Omma sah schon sehr krank aus und hatte oft keine Kraft mehr, aber sich noch mal ein paar chice Sachen zulegen musste (nach Ansicht meiner Ma und mir) sein :D
Und wer sich angiebt verdient so vie lBling Blig und Deko wie ich auf einem LO unterbringen kann ;)
 Während ich an dem LO gearbeitet habe ging mir immer wieder ihre Beerdigung durch den Kopf, weswegen ich aus dem geplanten "schöne letzte Tage LO" ein Abschieds-LO gemacht habe.

"Gut ein Jahr nach der Krebs Diagnose warst du so ausgelaugt und kraftlos, immer wieder verwirrt und hast oft teilnahmslos auf deinem Sofa gesessen.
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat Oppa den Notarzt gerufen, weil du trotz Sauerstoffgerätes kaum Luft bekamst.
Im Krankenhaus wurdest du beatmet und ins Koma gelegt, weil deine Lunge kollabiert war.
Mama sagt, du hättest so entspannt ausgesehen wie schon lang nicht mehr.
Nachdem Oppa sich am Montag noch einmal mit deinen Ärzten beraten hatte durftest du Dienstag, gegen 16:00 gehen.

Ich bin so froh, dass du nicht mehr bei jedem Atemzug kämpfen musst, froh, dass du dich endlich ausruhen darfst und froh, dass du es geschafft hast.
Aber es macht mich unglaublich traurig dass Oppa jetzt allein ist, allein frühstückt, niemanden mehr zum reden hat und nach fast 60 Jahren mit Dir ganz von vorne anfangen muss.
Ich würde mich so gern um ihn kümmern, für ihn da sein, wenigstens mal anrufen oder ihn besuchen, aber beim bloßen Gedankenan seine hilflose Stimme oder an eure Wohnung, in der du nun nicht mehr lebst, bringt mich dazu haltlos zu heulen…"
 Der Sketch ist von der aktuellen Once upon...Challenge (I've turned the Sketch and wrote about my Grandma, I hope that's okay for you :))

Kommentare:

  1. Love the striking colors on your LO!

    AntwortenLöschen
  2. The purple and blue look amazing and I just love your journaling behind the photo. Thanks for joining us at OUAS :)

    AntwortenLöschen
  3. Great take on the sketch and that blue really pops, love it! Thanks for playing along with us at OUAS =)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!