Sonntag, 5. August 2012

Mein Heimweg

 Vor weit über einem Jahr habe ich meinen damaligen Heimweg nach dem Nachtdienst alle paar Meter photographisch fest gehalten, und dann lagen die Bilder hier...Und lagen...Und lagen..
Als klar wurde dass ich bei meinem WS auch ein Minialbum werkeln werde habe ich sie endlich raus geholt und mich mit dem wundervollen Juni Kit von Irishteddys dran gemacht :)

Da ich beim photographieren nie daran denke in einer Ausrichtung zu bleiben stand ich wieder einmal vor dem Problem dass ich Photos sowohl in hochkant als auch in quer, aber so gar keine Lust auf ein großes oder quadratisches Album -.-

Aber mit ein bisschen gefummel habe ich das Problem zum Glück lösen können :)
 Mit Hilfe eines Eyelets lassen die queren Bilder sich aus kleinen Einschüben herauskippen :]



 Nachdem ich bestimmt 10 Minuten versucht habe mein Rad allein oder meine Hand am Lenker zu knipsen, während es auf der schmalen Planke stand hatte ich saumäßig Glück: Den Weg nutzen ganz offensichtlich auch andere für den Weg zur Arbeit, und so fand sich dann überraschend morgens um 6:23 ein freundlicher Helfer :]

 Hier hatte ich direkt drei Bilder zu verstecken, das war überaus fummelig...

 Aber ich hätte auf keins der Bilder verzichten wollen :D


 Ich liebe ja Papierhersteller die dekorative Ränder machen :)
Da ist mir auch fast egal, wenn ich sie selbst ausschneiden und den Barcode auf der Rückseite entweder mit Washi oder mit Crackle Paint abdecken muss
 Klugerweise habe ich nie ein Bild von dem Haus, in dem ich tatsächlich gewohnt habe gemacht, und jetzt nachträglich für dieses Album eins zu machen fand ich doof...
Ich gebs zu: Ich bin unheimlich zufrieden mit meiner Idee der kippbaren Photos und ein bisschen Stolz auf mich :)
Das gabs in echt bestimmt schon irgendwo, aber ich fühle mich, als hätte ich das erfunden und freu mir beim angucken der Alben (jepp, es gibt noch eins :]) immer noch nen Ast :D

Kommentare:

  1. Hallo Lilith,

    ein richtig tolles Album, sieht wunderbar aus. Und eine geniale Lösung für die Hochkant-Fotos, die kann ich mir auch sehr gut für versteckten Text denken. Auch die Bindung ist toll, das Teilchen schreit förmlich danach, nachgemacht zu werden.

    Einen schönen Sonntag wünscht dir
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Ein superklasse Minialbum und eine fantastische Idee, den Nachhauseweg abzuknipsen. Toll.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Album! Und die Idee mit den kippbaren Fotos an nem Eyelett finde ich klasse! Habe ich so noch nirgends gesehen. Werde ich mir mal merken, denn beim Fotografieren habe ich auch nur ganz selten im Hinterkopf, wie ich die Fotos später verarbeiten will ;o)

    LG Judith

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee mit den auf/rausklappbaren Fotos ist aber auch genial. Man sollte nun darauf achten, dass man in jedem Fall Fotos in Hoch- UND Querformat verarbeitet, um diese Technik anwenden zu können.

    Deinen ehemaligen heimweg hast du wunderbar verarbeitet!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein tolles Album und deine Lösung für die querformat Bilder ist genial, so richtig Lilith-mäßig.
    Du hast aber auch einen sehr schönen Heimweg. Bei solch einem Weg würde ich auch radeln.
    Lieben Gruß
    perli

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!