Sonntag, 28. Oktober 2012

1. Weihnachtsgeschenk

 Muah, das erste ist fertig :D
 Ein Minialbum für meine Schwiegis-in-Spe, gefüllt mit den Bildern der letzten Weihnacht :)
 Ich hab' keine Lust mit ihnen eine Diskussion über Bildveröffentlichung im Internet zu führen, deswegen habe ich einfach alle außer Wolle verunstaltet :D
 Neben den Bildern von Heiligabend...

 ...gibt es auch welche vom traditionellen Weihnachtsessen im Lieblingsrestaurant der Familie, welches am 1. oder 2. Weihnachtstag stattfindet.
 Auf die Idee bin ich im Grunde nur gekommen, weil ich diese Bindung gerne in klein testen wollte.
Ich hatte sie für mein erstes CJ angedacht, aber so ganz habe ich noch nicht raus wie das Verhältnis von Buchringen zm Pappbogen sein muss.
Gibts da ne Formel?
Kann man das berechnen?
Oder ne Tabelle?
Hilfe, bitte!

Kommentare:

  1. Mir gefällt es supergut!!!
    Und wenn du Antwort auf deine Frage zu der Bindung hast, darfst du mich aufklären;)

    LG
    biba

    AntwortenLöschen
  2. Oh was für ein tolles Geschenk. Die Ringbindetechnik ist mir völlig fremd, aber ich finds genial.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Oh das ist schön geworden, da werden sich deine Schwiegerleut bestimmt schwer freuen!

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, ohne klassische Weihnachtsfarben zu verwenden.
    Die Bindung ist eigentlich ganz einfach: Du legst den Buchumschlag offen vor dich hin und suchst dir die Mitte des Buchrückens. Wenn jetzt dein Buchring z.b. 5 cm Durchmesser hat, gehst du von der Mitte jeweils 2,5 cm nach links und rechts, markierst die Stelle und bohrst dort das Loch. Dann sollte es funktionieren, dass du das Album relativ bequem öffnen bzw. durchblättern kannst. LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich schönes Album, das kommt bestimmt prima.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!