Mittwoch, 17. Oktober 2012

Herbstmini

 Obwohl mir eigentlich immer eher zu war ist liegen mir die warmen Jahreszeiten mehr: Alles riecht neu und frisch, es ist war, die Sonne scheint, man kann stundenlang draußen sitzen, barfuß laufen...Hach, ich liebe es!
Herbst und Winter hingegen...*deuftz*
Ich hasse Regen!
Herbst und Winter fallen leider durch ein absolutes Übermaß an Niederschlag Jahr um Jahr negativ auf.
Wenn es regnet kann man keine Chucks mehr tragen.
Man muss Jacken tragen, in denen einem zu warm wird.
Leute Stechen einem die Spitzen ihrer Regenschirme in die Augen.
Und man muss viel strukturierter sein,als ich es bin: Wer bei echtem Tageslicht photographieren will muss die kurzen Momente, in denen der Himmel nicht verhangen ist ausnutzen, bevor die Dämmerung (viel zu früh) einsetzt.
Rad fahren macht auch keinen Spaß, wenn man nicht nur gegen die Steigung des Gertrudenberges sondern auch gegen den Dynamo antreten muss!
 Leider bin ich nicht in der glücklichen Lage, die dunkle Jahreshälfte in einem sonnigen Land zu verbringen.
Ich muss hier ausharren, aushalten...
Um so wichtiger ist es, mir immer wieder die schönen Seiten auch dieser Jahreszeiten vor Augen zu führen: den erdigen, leicht modrigen Geruch des Herbstes, die herrlich bunten Blätter, die fröhlich durch die Straße wehen, all dei Eicheln und Kastanien die es zu bewundern (und zu zertreten) gilt...
 Und eben dafür habe ich mir ein Herbsthandbuch gebaut. Ziemlich viele braune Seiten (da war noch sooo viel von meinen et cetera-Hamsterkäufen übrig...), ein bisschen Schnickschnack, drei störrische Buchringe und mindestens 30 Minuten draußen sein pro Tag sollten reichen, um mich gut durch den Herbst zu bringen :)
 Okay, das mit dem Spaziergang geht an manchen Tagen nicht.
Wie gesagt, ich hasse Regen. Bei einfachem Geniesel gehe ich dennoch bereitwillig in den umliegenden Grünanlagen und Wäldchen auf die Pirsch, aber wenn es richtig pisst?
nein, danke!
Und an manchen Tagen erscheint mir Hefeteig oder die Mitbringsel aus dem Wald zu verarbeiten wichtiger.
Und so ganz nebenbei muss ich ja auch noch vollzeit arbeiten.
Leider.
 Wirklich viel enthält das Handbuch auch nocht nicht: erst waren die Photos noch in der Entwicklung, dann fehlte mir die Zeit...
Aber ich sammle eifrig Blätter und Blüten, Eicheln, Moos und Baumrinden und werde sie nach und nach einfügen :)

 Eigentlich war das Nest als Front gedacht, aber dann erschien es mir fahrlässig das doch recht fragile Teilchen dem Leben in meiner Handtasche aus zu setzen o0
 Ich bin mir im übrigen immer noch nicht sicher, ob dieses Moos natürlichen Ursprungs ist udn einfach in Tüzen verkauft wird oder ob es sich um...irgendwie was anderes, etwas hergestelltes handelt o0
 Eine Schubtasche darf nicht fehlen:
 In dem Album kleben schon ein paar Dekoideen aus Zeitschriften, außerdem sollen dort einige meiner gepressten Sammlerstücke rein und eben Herbstgedichte und Gedanken.
 Einige Tags, um die Struktur auf zu lockern:
 Und immer noch kommen Bilder...
 Mehr Seiten ^^
 Mir fällt nichts mehr ein, was ich dazu sagen könnte...
 ...Dummdidumm...
 Uh, zur Abwechslung mal eine Tüte :]
 Muah, ihr habt es geschafft!
Die leitze seite!
Naja, zumindest die letzte die ich euch zeige ;)
Die Idee für dieses Album stammt im übrigen von Anke, deren wundervollen Blog (und vorallem die wundervollen Dinge die siedort zeigt) ich absolut Liebe!
So viele Details, ohne überladen oder kitschig zu wirken auf nur einem LO zu vereinen ist echte Kunst!

Kommentare:

  1. Hallo Lilith,

    ich finde dein Herbstalbum einfach wundervoll.
    So schöne Seiten und dann auch noch dieses Moosnest.(Schmacht).Ich habe mich übrigens auch schon des Öfteren gefragt, ob das Moos aus Tüten wirklich echt ist.:-)

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Der Hammer! Ein wunderschönes Album. Viel Spaß beim Füllen, ich bin schon sehr gespannt... ich als alter Herbstfan!!! (Ich liebe den Herbst... und dein Album!)
    Grüßlis
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Oh Lilith,
    dein Mini ist toll! Ich bewundere ja jeden, der sich an solche Dinger ran traut! Ich kann das irgendwie nicht, so blanko mal vorarbeiten und dann erst hinterher mit Bilder etc. bestücken....

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das Büchlein hat es aber in sich. Sehr schön gemacht. Zum In-der-Handtasche-mit-dir-Rumtragen doch fast zu schade, oder?

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!