Dienstag, 31. Januar 2012

Juchuuuh!

 Ich hab ne Küche!
Eine echte, halb-fertige Küche!
So mit Unterschränken, ner funktinierenden Spüle (sogar mit warm- UND kaltwasser *jubilier*), einem Herd, nem Backofen, einer Spüma und einer Wqaschmaschine!
ich habe eine Besteckschublade und einen Eckschrank mit Rondell, ist das nicht was? :D


 Und gebastelt habe ich auch endlich mal wieder was!
 Damit unsere Familien dann auch alle fein Geschenke schicken können *kicher* oder zumindest wissen, wo sie bei Kaffeeeinladungen hin müssen habe ich Anschrift-änderungs-benachrichtigungskarten für sie gebastelt, die wir die Tage endlich auf den Weg bringen wollen.
 Da ich am Donnerstag nach Bon in nen Kurzurlaub fahre hoffe ich einfach mal, dass es von nun an wieder regelmäßiger Sachen von mir zu sehen geben wird :)

Freitag, 13. Januar 2012

Weiterhin unkreativ...

 ...aber Bilder will ich euch dennoch mal wieder zeigen :)
Oben seht ihr das Lager meiner Küchenschrankinhalte, es befindet sich in Wolles einer Zimmerhälfte.
 Hier die andere Seite
 Die Küche, die ich wohl am WE nach der Arbeit aufbaeun muss...
 Bis dahin gibts nur Essen, das mit zwei Herdplatten und einem Wasserkocher zu zu bereiten ist.
Gekocht wird auf der Waschmaschine :D
Und die Abstellkammer nebst Arbeitsplatten unserer Vormieter.
Inzwischen wäre da drin sogar Platz um Kram zu verstauen :D
Das Wohnzimmer vom kleinen Flur aus...
Wirklich gemütlich mit all den Kisten ;)
 Dahinter haben wir dann aber doch schon ein kleines bisschen Wohnzimmer gebastelt: Couch, Fernseher und Couchtisch stehen, den Laptoptisch nehme ich zum essen weil ich nicht so verkrümmt sitzen kann.
Natürlich ist der Reciever mit einer Woche verspätung gekommen und muss dann jetzt mal langsam zurück geschickt werden: ich mag nicht, dass er mitten im Film beschließt nicht mehr mit spielen zu wollen...
 Unser Schlafzimmer.
Oder zumindest der Raum, in dem unser traumhaftes, großes, hohes Bett steht, mit den nagelneuen Matratzen auf denen es sich sooo gut und Rückenschmerzfrei schläft *strahl*
 Die seite mit der lila-roten Bettwäsche gehört selbstverständlich mir ;)
 Und hier nun der Grund, wweswegen ich immer nöliger werde: mein Bastelreich.
Wie, ihr erkennt es nicht als solches?
Nicht?
Ich auch nicht...
 Mein PC steht, der neue Schreibtisch steht, alle Kisten stehen im Weg und überall und an nichts ist ran zu kommen.
Ich bin genervt.
Ich bin gereizt.
Ich brauche ganz dringend Zeit und Platz und Material, um zu basteln, sonst fang ich bald an zu schreien!
Wie soll man sich denn ohne Kleber an den Händen, ne Schere in der Hand und knöcheltief in Papierschnipseln steckend erholen?
Naja, zumindest ein bisschen im Papier wühlen kann ich, sozusagen meine Substitution, mein Methadon, mein billiger Ersatz für echtes kreativ werden :)


Sonntag, 1. Januar 2012

Still...

...ist es hier auch weiterhin: Dienstag muss der Sperrmüll raus (braucht noch eine ne 2er Klippan-couch? Ein 140er Bett? Einen alten Gefrierschrank?), Samstag ist der große Umzug und hier siehts noch aus wie...naja, wie wenn nichts wär...
Zwar stapeln sich schon enige Kisten, aber außer den Küchenschränken ist nichts auch nur annähernd leer, von "fertig" wollen wir mal gar nicht reden...
Ich sehe mich schon mit intravenösem Kaffee drei Tage und Nächte durchgängig packen...
Aber um direkt einem meiner Vorsätze für 012 nach zu kommen (weniger motzen, jammer, schimpfen und schlechte Laune haben) zeige ich euch einfach ein paar Bilder der neuen Wohnung :)


Mein Zimmer, immerhin schon minimalistisch möbliert:
 Das Wohnzimmer vom Flur aus:
 Die Regale die da alle so stehen werden teilweise an die Wand gehängt und bekommenTüren, aber erst wenn wir wissen wie genau die couch stehen wird.

Und noch mal Wohnzimmer, dieses mal vom Balkonende aus:
 Die Küchenschränke ziehen in eben diese um, sobald wir dort den Eckschrank und die SpüMa aus der Raummitte geschafft haben :D

Wolle und der Papierberg im Schlafzimmer:
 Das Papier hat IKEA inzwischenzurück bekommen, leider hat Wolle das Bild mit all den Kartons, die unser Schlafzimmer vor zwei Wochen noch besetzt hatten auf seinem Handy, weil meine Kamera immer da ist, wo ich sie gerade nicht brauche..

Und die Küche mit samt (inzwischen angeschlossenem) Kühlschrank und unnütz rum stehender SpüMa und Eckschrank.
Hat zufällig wer ne Idee, wie wir Waschmaschine, Spülmaschine und Waschbecken an ein und die selben zu- und Ablufe anklemmen können?
Wir nämlich noch nicht so recht..
Mit Bildenr von meiner Wohnung verschon ich euch lieber, sonst fallt ihr noch vom Hocker ;)

Allen, die noch auf Post von mir warten sei gesagt: die ist nicht vergessen, liegt hier sogar teilweise schon fertig, aber ich werde es diese Woche eher nicht zur Post schaffen :(