Mittwoch, 30. Mai 2012

Strandtag

 Und das zweite LO, dass ich in komplett in Ebern gewerkelt habe :)
Ein Tütchen, Glitter-Splatter a là Swissgirl und eeendlich mal eins der hübschen Transparencies, und das wars eigentlich schon.
Aufgenommen mit meiner kleinen neuen, hosentaschentauglichen Nikon Coolpix. Ich weiß, es ist sehr ungewöhnlich als DSLR-Besitzerin so auf eine Ritsch-Ratsch-Klick ab zu fahen, aber ich  bin so begeistert davon endlich nicht mehr immer die Dicke mit nehmen zu müssen.
Und sie macht echt anständige Bilder wie ich finde :)

Sonntag, 27. Mai 2012

Verfall

 Ich photographiere unheimlich gerne.
Immer wieder gehe ich mit meinem Kameras auf Photosafari, queer durch die Stadt, immer auf der Suche nach kleinen Alltagsdetails.
Meine Festplatte quillt schier über vor schönen Bildern. Es gibt nur ein Problem: Viele erzählen keine Geschichte, sind es aber trotzdem wert verscrappt zu werden.
Was macht ihr mit solchen Bildern?
Nicht verscrappen?
Sie textlos lassen?
 Zumindest für dieses Schmuckstück habe ich ein paar Worte gefunden und konnte mich auch endlich wieder dem Irish Teddys Mai Kit widmen, mit dem ich mich leider ziemlich schwer tue...
 Das LO ist auf dem Eberncrop entstanden, die Bilder sind mit Wolles Geburtstasgeschenk aufgenommen :]

Mittwoch, 23. Mai 2012

Postberge

 Ich habe so unglaublich viele, tolle, inspirierende, wundervolle Karten zum Geburtstag bekommen, ich bin immer noch ganz baff!
Auf dem oberen Bild sehr ihr den großteil der Karten aus dem Geburtstagskarten-Tauschring aus dem dp-Forum (das zweite Bild ist leider nicht zu gebrauchen gewesen und wird morgen neu gemacht. Es sind aber alle da :D)
Pünktlich um Mitternacht haben die wundervollen Mädels vom Franken Crop für mich gesungen und mir neben einem traumhaften ATC-Album einen Gutschein für den Scrapbookladen, der am nächsten Tag vor Ort war, geschenk.
Auf dem Bild seht ihr dann auch gleich, was ich mir davon gekauft habe: eine wundervolle Stanze von Kesi Art, die mir sonst absolut zu teuer gewesen wäre :D
Habt ganz vielen lieben Dank ihr Lieben!

 Post von Anja und Kerstin.
Mädels, habt vielen lieben Dank für die tollen Präsente!
 Post von Biba und Amrei: Mädels, ihr seid der nachte Wahnsinn!
Diese Karten, die Karte ^^, die Spitzen und die absolute Traumstanze!*umfall*
Verrückte Hühner :D
 Karten vom Bastelfloh, Chaosküken, Schoki, Mamapia uuund: eine kleine zuckersüße, die in Ebern plötzlich bei den anderen Karten lag, von der ich absolut keine Idee habe wo sie her kommt *schäm*
Post von Jessi, Jule (Noch so eine verrückte :D Lass dich umarmen und drücken!), Adelheid von Schaf und Nadell :D

Die Bilder habe ich alle mit einem meiner beiden Wolle-Geschenke gemacht: ich bin endlich im Besitz einer Hosentaschenkamera zum immer und überall dabei haben :D

So...
Mein Bettchen ruft, ich melde mich morgen mit dem ersten LO vom WE zurück :)

Käffchen gefällig?

Vor ein paar Wochen gab es bei Tchibo endlich erschwingliche Coffee-To-Go-Becher zum selbst gestalten zu erschwinglichen Preisen.
Ich habe mit dem IrishTeddy Maikit einen für Sonja behübscht, als keine Entschuldigung dass ich vergessen habe ihr eine Geburtstagskarte zu schicken.

Heute Abend zeige ich euch die umwerfenden Berge an Geburtstagspost, die ich bekommen habe :)

Freitag, 18. Mai 2012

Sie giebt sich an

 Auf der Beerdigung meiner Omma vor ein paar Wochen wurden die letzten Handybilder, die meine Ma mit ihrer Usselkamera gemacht hatte, in A5 und A4 verteilt. Meine habe ich in einer meiner Zeist-Beute-Tüten so gut weg gepackt, dass ich sie zwei Wochen lang nicht finden konnte.
Obwohl es nur schlechte Drucke von noch schlechteren Bildern sind hat es sich an gefühlt, als hätte ich sie noch ein mal verloren.
 Vor einigen tagen habe ich sie nun endlcih wieder gefunden, und gleich dazu die Kraft endlich ihren Tod zu verscrappen.
Omma sagte oft "Ich geb mich an", wenn sie sich so richtig in Schale geworfen hatte.
Dieses Bild entstand bei ihrer letzten Shoppingtour mit meiner Mutter irgendwann ende 2011; Omma sah schon sehr krank aus und hatte oft keine Kraft mehr, aber sich noch mal ein paar chice Sachen zulegen musste (nach Ansicht meiner Ma und mir) sein :D
Und wer sich angiebt verdient so vie lBling Blig und Deko wie ich auf einem LO unterbringen kann ;)
 Während ich an dem LO gearbeitet habe ging mir immer wieder ihre Beerdigung durch den Kopf, weswegen ich aus dem geplanten "schöne letzte Tage LO" ein Abschieds-LO gemacht habe.

"Gut ein Jahr nach der Krebs Diagnose warst du so ausgelaugt und kraftlos, immer wieder verwirrt und hast oft teilnahmslos auf deinem Sofa gesessen.
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat Oppa den Notarzt gerufen, weil du trotz Sauerstoffgerätes kaum Luft bekamst.
Im Krankenhaus wurdest du beatmet und ins Koma gelegt, weil deine Lunge kollabiert war.
Mama sagt, du hättest so entspannt ausgesehen wie schon lang nicht mehr.
Nachdem Oppa sich am Montag noch einmal mit deinen Ärzten beraten hatte durftest du Dienstag, gegen 16:00 gehen.

Ich bin so froh, dass du nicht mehr bei jedem Atemzug kämpfen musst, froh, dass du dich endlich ausruhen darfst und froh, dass du es geschafft hast.
Aber es macht mich unglaublich traurig dass Oppa jetzt allein ist, allein frühstückt, niemanden mehr zum reden hat und nach fast 60 Jahren mit Dir ganz von vorne anfangen muss.
Ich würde mich so gern um ihn kümmern, für ihn da sein, wenigstens mal anrufen oder ihn besuchen, aber beim bloßen Gedankenan seine hilflose Stimme oder an eure Wohnung, in der du nun nicht mehr lebst, bringt mich dazu haltlos zu heulen…"
 Der Sketch ist von der aktuellen Once upon...Challenge (I've turned the Sketch and wrote about my Grandma, I hope that's okay for you :))

Nu aber wirklich: Ausgelost!

Entschuldigt bitte die Verspätung, vor lauter Muffins backen und Sachen packen bin ich gestern einfach nicht mehr so recht an den Rechner gekommen...
Hier nun also endlich mein astrein ausgerandoomtes Ergebnis :D

Gewonnen haben Scrapcat und lillooet.

Schickt ihr mir bitte eure Adressen? 

ich mache mich gleich auf den Weg zu meinem ersten Crop, viel zu schwer bepackt und total aufgeregt :D

 




Donnerstag, 17. Mai 2012

Candy, RAK, Jucheeeh!

So...
Lang hats gedauert, ich habe inzwischen schon ganze, unglaubliche 106 regelmäßige Leser und mir mal wieder eine Kleinigkeit ausgedacht :)
Zum einen habe ich, ein bisschen im Vintagewahn, schon mal zwei kleine Goodies zusammen gepackt:

DSC_0889

Ein paar Doilies, Maßband-Band ^^, eine Hand voll Knöpfe, ein Eifelturm aus Pappe, ein Herzstempel, Maja Road Tickets und ein paar kleine Tütchen

DSC_0887

Ein paar alte Stempelkarte, asiatische Spielkarten, alte Tickets und ein paar Baumscheibchen, dazu einige Rechnungen.

Wer sich für eins der beiden Candys interessiert trägt sich einfach hier ein und wird (falls er/sie sich meinen Kram hin und wieder anschauen mag) regelmäßiger Leser.
Wer zusätzlich über seinen Blog weitere Interessenten her lotst in dem er auf seinem Blog postet oder verlinkt bekommt ein zweites Los.

Wie die ein oder andere vielleicht weiß bin ich immer scharf auf Post, ganz besonders wenn ich Wochenlang mit eingeschränkter, frisch operierter Hand zu Hause bin und immer auf den Postboten lauern kann.
Wer mich also mit einer Karte beglückt bekommt ein extra Los im Lostopf seiner Wahl.
Zusätzlich werde ich, sollte ich mehr als 20 Karten bekommen, ein weiteres Candy zusammen stellen.

Selbiges gilt, falls sich wieder erwartend mehr als 30 Leute hier eintragen :D

Ihr seht: ich habe die Spendierhosen an, bin in Geberlaune und gut zufrieden :D
Vielleicht hätte ich doch nicht nach mehr Schmerzmitteln verlangen sollen als ich aus der Narkose erwacht bin o0

Bitte hinterlasst einen zweiten Kommentar, wenn ihr auf eurem Blog auf mein Candy aufmerksam gemacht habt, erhaltene Karten werde ich hier nach und nach eintragen :)

Eigentlich wollte ich das bis zum 19. Mai laufen lassen, da ich dann Geburtstag habe, da ich aber an dem WE zum Frankencrop fahre und ggf. dort schon einen Gewinn überreichen könnte lose ich schon am 17. aus :)

Denkt bitte selbst daran einen zweiten Kommentar zu hinterlassen, wenn ihr auf eurem Blog Werbung gemacht habt, das werde ich nicht nachpflegen!

Ausgelost

Ich habe soeben den Random Generator angeworfen und hoffe nun, dass ich ihn hier rein bekomme.


Okay, nun habe ich also meinen eigenen Random Genarator, aber immer noch keinen der mir meine ausgeloste Zahl anzeigt -.-

Während ich mich weiter daran versuche: generiert euch doch mal ne zufällige Zahl :D

Mittwoch, 16. Mai 2012

Kit Sneak

 Ab Mitte des Monats wird es von nun an immer das neue @IrishTeddys Scrapkit (gucken vorerst nur hier, ab Freitag dann auch hier) zu sehen und ab dem darauf folgenden Freitag auch zu kaufen geben.
 Soooo viele schöne Papiere, Artemio Washi, Resist-Canvas-Blumen, ein Stück selbst klebender Canvas und Sticker, Sticker, Sticker *hachmach*
All das hier schon seit zwei Wochen rum, und außer drei Karten und einem gepimpten Geschenk habe ich noch nichts auf die reihe bekommen, weil ich irgendwie Scrapgehemmt bin...

Kennt ihr das, wenn ihr etwas ganz bestimmtes machen wollt aber entscheidendes Materila nicht habt/findet?
Ich persönlich suche die ganze Woche schon mein Buchbinderleinen.
Ich habe eigentlich drei A1 Bögen Buchbinderleinen hier rum fliegen, aber nachdem ich inzwischen unter alle Schränke geleuchtet, in jede Kiste geguckt und alle Regale durchforstet habe bin ich mir langsam sicher dass Wolle es versehentlich weg geworfen hat...
Vielleicht platzt der Scrap und Kit Knoten ja am WE, wenn ich auf meinem ersten Scrap Crop in Ebern hocke und mit vielen netten Mädels plaudern und kleben darf :D

Sonntag, 13. Mai 2012

Mehr Aufbewahrung :D

 Heute dann, mit einem Tag Verspätung, der zweite Teil meiner Crop-a-Dile-Liebeserklärung :D

Wie regelmäßige Leserinnen vielleicht inzwischen erfasst haben: ich bin eine Sammlerin, nein, eine regelrechte horterin.
Ich habe mehr Papier als ich je verbasteln kann, mehr Kuchenglitter als ich je verbacken kann, mehr Handtücher als ich je versauen kann und eben auch mehr Backformen, als ich...Nee, Moment: ich habe genau die richtige menge Backformen!
 Allerdings haben einige ihre guten Tage schon seit etlichen Jahren hinter sich und gehören ersetzt.
Habe ich also letzin eine neue Kastenform erstanden, schön Antihaftbeschichtet und ohne doofe Nähte, an denen der Kuchen sich verkanten kann.
 Wolle hingegen ist nicht nur kein Jäger sondern schon gar kein Sammler: seine gesamten Sachen haben bei unserem Zusammenzug in 10 Kartons gepackt, in dreien davon war sein PC o0
Und weil er mein Materialgehorte im besten Fall niedlich, in den meisten Fällen aber eher lästig findet wurde ich aufgefordert eine alte Form weg zu werfen.
"Klar, die da ist eh alt und zerkratzt und so"
Aber wegwerfen?
So richtig?
In den Mülleimer?
Lieber nicht...
 Das war vor drei Wochen, und bereits vor einer Woche habe ich sie dann zum Journalingkärtchenhalter umfunktioniert :D
Auch hier hat die Crop wieder fein Löcher für Brads gestanzt und mich damit vor der Aufgabe, das Label irgendwie bombenfest ankleben zu müssen bewahrt :D

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag und lasse jetzt lieber das Rollo ein Stück runter: nachdem ich gestern den 25. eines sehr guten Freundes ordentlich begossen habe finde ich die fiese (weil nicht wärmende) Sonne irgendwie unangenehm...

Freitag, 11. Mai 2012

Ich liebe meine Crop-o-Dile!

Perfekt passend zu meiner Papieraufbewahrung habe ich einen Stiftebecher.
Er ist Mint.
Er ist schön.
Er ist zu klein.
Weil ich die Nase voll davon hatte immer alle Werkzeuge quer über den Tisch verteilen oder in Tupperdosen sammeln zu müssen habe ich Wolle in den letzten Wochen verwirrt indem ich alle anfallenden Konservendosen in die Spülmaschine getan und anschließend in meinem Zimmer gehortet habe.
 Letztes WE bin ich dann endlich dazu gekommen sie mit Resten aus dem April Kit zu bekleben und mit drei Stäben Heißkleber zu einem hübschen, großen Ganzen zusammen zu fügen :D
 Und hier seht ihr auch, warum ich meine Crop liebe:
 Sie locht einfach alles: CD's, Graupappe, ganze Stapel von Papier, Schrankrückwände, Kuchenformen (dazu kommen wir morgen ;)) und eben Konservendosen :D

Nun bin ich gespannt, wie verwirrt Wolle guckt wenn ich die Konserven nun unausgespült wieder aus der Spüma hole und sie weg werfe *kicher*

Mittwoch, 9. Mai 2012

Ticketbox

 Als kleine Überbrückung, bis hier besseres Photolicht ist, zeige ich euch heute morgen erst mal meine frisch gepimpte Ticketbox. Nachdem ich im Zeist ja noch einige gekauft und meine Journalingkärtchen alle umsortiert habe passten die Tickets nicht mehr in ihr Schubfach und durften jetzt umziehen.
Ganz so blaustichig ist das alles nicht, aber ich habe jetzt an drei tagen mit unterschiedlichstem Licht versucht Bilder ohne zu machen: erfolglos...

Nachdem ich hier gestern den letzten Schrank aufgebaut (den hatten wir aber auch erst letzte Woche gekauft, nicht dass ihr denkt ich schieb das seit Januar vor mir her ;)), 10 Kisten ausgepackt und den ganzen Tag gerödelt habe habe ich heute frei bekommen und werde den ganzen Tag basteln, unterbrochen nur kurz von einer Tour zum Schuster und zu Post.

Montag, 7. Mai 2012

Mein Mini Kräutergarten

 Inspiriert von diesem Mini habe ich mich am WE hingesetzt und meinen Kräuterbildern ein schönes Zuhause verpasst und dabei auch endlich mal die Washibindung ausprobiert.
Ich habe (fast) immer ein Kräuterphoto und die begründung, wofür ich es brauche auf eine Doppelseite geklebt.
 "Schon ewig träume ich von einem Garten mit Beeren, ein, zwei Obstbäumen, einer Kräuterschnecke und Platz für Kürbise und salat"
 Rosmarin: "Nachschub für meinen Fetisch"
 Salbei: "Saltimbocca &Gnocci in Salbeibutter"
 Zitronenmelisse und Oregano
 Thymian: "Pfirsichhälften & Thymian vom Grill" *sabber*
 Radieschen: "Für des Tierchens liebsten Kartoffelsalat"
"Mit unseren Balkonkästen bin ich meinem Traum ein ganzes Stück näher.

Die Farben habe ich nach meinen aktuellen lieblingsfarben und der perfekt passenden Color Throwdown Challenge gewählt :) Allerdings kommen die Farben leider nicht halb so schön knallig rüber wie in echt :(

Sonntag, 6. Mai 2012

Anfangen

 Gestern hatte ich geplant den ganzen Tag zu basteln.
nach dem Frühstück den Tisch halbwegs frei geräumt, Photos gesichtet, Challenges raus geschrieben, ein bisschen im ICQ geplaudert, Blog gehoppt, gesurft, und immer noch keine Idee was ich machen soll...
So viele Bilder, die hier aufs verarbeiten warten, so viele Challenges, auf die ich Lust habe, aber keine Idee,mit was ich anfangen soll...
 Und genau das ist ein Thema, dass sich durch mein Leben zieht, mich immer wieder aus bremst, hemmt und unzufrieden macht: ich habe keine Idee, wo ich anfangen soll...
Nahcdem ich mich da also eine geraume Zeit drüber geärgert habe, meinen Tisch immer weiter aufgeräumt habe (ich konnte weite Teile der Tischplatte UND meine ganze Schneidematte sehen o0) und immer wieder auf meinen challengezettel gestiert habe wurde mir klar: genau DAS wird jetzt verscrappt!
Schon lange möchte ich gern ein BOM anfangen, seit geraumer Zeit steht für mich fest dass es A4 werden soll, aber einen Anfang habe ich nie gefunden.
Bis gestern :D
Uuund: ich konnte das tolle dunkelgraue Washi aus dem Osterwichteln (von dem ich immer noch nicht weiß wer es mir geschenkt hat...) und mein nagelneues hell graues aus dem hiesigen Bastelladen endlich einweihen :D

Und nachdem ich mich erst unglaublich schwer getan habe mit der Vorgabe mindestens 10 Embellis zu verwursten ist es dann mit mir durchgegangen o0
Dafür passt das LO nun auch zu den Challenges der Sketchladies, zu Komm Spielen und zur Paper minutes Challenge :D

Mittwoch, 2. Mai 2012

Organizer

 Was schenkt man jemandem, der einen eigenen Bastelshop hat?o0
Nachdem ich Iris zu Weihnachten beinah einen Gutschein von Amazon geschenkt hätte weil mir einfach nichts selbst gemachtes einfallen wollte habe ich mir zu ihrem Geburtstag ein bisschen früher Gedanken gemacht.
 Inspiriert durch Melissa Samuels habe ich mich also mit zwei Hängeregistermappen, ein paar Bögen et cetera und den tollen Kalenderblättern aus dem SBT ans Werk gemacht.
 
 Die Außendeko konnte ich zwar erst bei meinem letzten Bonn-Besuch fertig machen, aber was solls...
 Ich habe aus ausgedruckten Libarycards einen Notiz block gewerkelt, Kugelschreiber mit Papier befüllt (Yeehah, drei von zehn Versuchen waren erfolgreich o0), kleine Tags geschnitten und bestempelt...
 Eine Lasche um Notizen zu verstauen aufgeklebt und Steckplätze für drei Visitenkarten oder ähnliches zusammengefummelt, in denen beim verschenken diese drei ATC's steckten:
 Ich fand das Papier einfach zu schön um da noch viel drauf zu pappen, also nur ein paar Eyelets und Snaps, ein Stempel und ein bisschen Ränder wischen...
 Hier nochmal eine Gesamtinnenaufnahme
 Und die Tags...
 Hauptsächlich mit 7 Gypsies bestempelt...
 Für die Ecken habe ich meinen Tonic Studios Stanzer genommen, der macht herrlich gleichmäßige Ecken oder aber Ticketrundungen :D
 Und zu guter Letzt noch eine Gesamtaufnahme von außen.
Ich liebe diese Form von Albenverschlüssen, und die ist so herrlich einfach zu basteln :D

Ich freue mich wie immer sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte hier noch mal auf mein Candy hinweisen: Nur keine falsche Scheu, tragt euch ruhig ein :]

und zu guter letzt verweise ich noch auf die Challenge von The Stampman, wo ich meinen Organizer eingereicht habe :)