Freitag, 4. Januar 2013

Gedichte-AK

 Früher mochte ich Weihnachten nicht.
Die ersten Jahre nach meinem Auszug von zu Hause habe ich alles Weihnachtliche gemieden und bin an den Feiertagen meist allein daheim geblieben. Vor einigen Jahren haben mich dann die Eltern meiner besten Freundin eingeladen mit ihnen den heiligen Abend zu verbringen, und auch sonst haben sie mich in so mancher Notlage unterstützt.
Ich erinnere mich noch sehr gut an den Monat, an dem ich meine letzten 60€ im Geldautomaten vergessen hatte. Leider war der Kunde nach mir schneller als der Automat, und so war das Geld weit vor Monatsende alle. Julias Mutter hat mir ein ganz herrliches Carepaket gepackt, mit selbst gebackenem Brot, Aufschnitt, Konserven, Brot, Kaffee und allem was man so braucht, um einen halben Monat zu überstehen :D
Und Julia ist einfach...Da...
Seit bald zehn Jahren erträgt sie meine Stimmungen, teil mit mir ihr Essen und ihre Zeit, hört mir zu, muntert mich auf, rückt mir den Kopf zurecht wenn ich mal wieder neben der Spur bin, lässt mich an ihrer umfangreichen Büchersammlung teilhaben, spielt mit mir, geht mit mir auf Entdeckungsreisen und teilt meine Hobbys.
Nachdem in den letzten Jahren vieles unplanmäßig und unschön gelaufen ist, hatten die Beiden sich eine besondere Aufmerksamkeit also dringend verdient.
Und weil beide Lyrik und schöne Sachen mögen habe ich ihnen jeweils 22 Weihnachtsgedichte und Lieder ausgedruckt und verpackt.
 Zu Nikolaus gab es '15 Minuten Advent in der Tüte' (von dem ich leider kein Bild gemacht habe) und am 24. dann je ein 12x6" großes Album.
Ich habe die Seiten ein bisschen vordekoriert und extra viel Platz gelassen, so dass die Beiden die erhaltenen Texte einkleben, abschreiben und eigene ergänzen können :)
 Auf dem Bild ganz Oben seht ihr, wie schön Julias Mutter meinen AK in ihrer Küche aufgebaut hatte :)
Danke, dass ich das Photo benutzen durfte!

Kommentare:

  1. Dieser Post beruehrt mich. Es gibt nichts Bessers, als Freunde, die fuer einen da sind.
    Alles Liebe, Alessandra

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine ganz wundervolle Idee - die beiden haben sich bestimmt wie verrückt gefreut!

    Liebe Grüße -
    Heidi.

    AntwortenLöschen
  3. Eine wundervolle Idee zum Wertschätzen der Freunschaft und Verbundenheit :)
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!