Freitag, 19. April 2013

30 Dinge...


 ...die ich noch vor meinem 30ten Geburtstag machen will :D
Heute in einem Monat werde ich 27, es bleiben also noch ziemlich genau drei Jahre, um ein paar Dinge zu lernen, zu sehen, zu machen, zu erleben und zu kaufen.


Diese Liste reicht von Kleinigkeiten wie "Origamisterne falten lernen" über die Anschaffung meiner Traumschuhe bis hin zu Reisen und persönlichen Veränderungen.
 

Nich, dass jetzt eine denkt ich hätte Angst vorm älter werden: 30 klingt kein bisschen erschreckend in meinen Ohren, und auch 40 beunruhigt mich derzeitig nicht.
Was danach kommt werden wir sehen ;)

 Ich finde einfach, dass drei Jahre eine gute Deadline sind um einiges erledigt zu haben: die erste Steuererklärung, eine Stadtrundfahrt durch die eigene (Wahl)Heimat, die eigene Sammelleidenschaft anständig benutzen können, die Zeit genießen, London wieder- und Paris erstmalig sehen, mich jauchtzend in den Schnee werfen und mit den Armen flattern...


Ihr seht: es handelt sich um eine bunte Mischung aus Erwachsenen Sachen und Kinderkinkerlittzchen, the best of both Worlds sozusagen :D Und somit spiegelt es mMn meine Persönlichkeit wieder: ein bisschen 5jährige, eine Spur altklug, eine Portion angemessene Reife und dazu eine Wagenladung Irrsinn :D 


Und was macht ihr in den nächsten drei Jahren so?^^


Donnerstag, 18. April 2013

Sonntag, 14. April 2013

Wie versprochen...

 ...ein weiteres Beispiel für meine etwas befremdliche Angewohnheit, schreiend los zu rennen, sobald Wolle die Kamera auf mich richtet :D
Dieses LO spiegelt meine Aversion gegens Tischtennisspielen wieder :D
Mal ganz davon abgesehen, dass ich einfach nicht mit Bällen umgehen kann (in der Schule wusste ich immer genau wo ich zu stehen hatte wenn ein Ball kam: weit, weit weg! Ich kann nämlich leider nur mit dem Gesicht wirklich gut fangen -.-): ich werde schier wahnsinnig, wenn meine Patienten mal wieder Stunden damit zu bringen, laut feixend, in unregelmäßigem Rhythmus, begleitet von doofen Sprüchen und direkt vor unserem Dienstzimmer Tischtennis zu spielen.
Die Geräuschkulisse macht mich wirklich rasend, und wenn dann noch dauernd der Ball ins Dientzimmer fliegt und die Patienten hinterher rennen, unter den Schreibtischen rumkrabbeln, am Kurvenwagen rum hantieren oder einfach nur abwarten, dass wir ihn für sie aufheben geht echt bald alles mit mir durch.
Ich mag, wenn sie mehr machen als fernsehen, Tabuthemen zu besprechen, einander zu triggern und auszugrenzen oder auch sich nur noch auf ihr Zimmer zurück ziehen, aber geht das nicht auch draußen?o0
 In den letzten Wochen habe ich nun immer wieder ein Bild vor Augen, wenn der Ping-klack-höhö-Terror wieder los geht: Ich, wie ich durch ein Meer von Tischtennisbällen stampfe, genau genommen: alle Tischtennisbälle der Weltzerstampfe, wie Godzilla es mit Tokyo gemacht hat :D
 Und zack, schon macht es Sinn, Bilder von sich selbst zu haben, auf denen man rum brüllt :D
Inzwischen ist die zu-schön-zum-anschneiden-Phase im Bezug auf mein Dezemberkit von IrishTeddys zum Glück endlich vorbei, so dass ich euch in ein paar Tagen auch noch ein Minialbum mit dem wundervollen Papier zeigen kann (vorausgesetzt, ich verzweifle gleich nicht an der Bindung :D).
Und zu guter Letzt mache ich damit noch auf den aller letzten Drücker bei StMG mit :]

Dienstag, 9. April 2013

Shimelles Album

 Zumindest eins der C@R-Minialben ist schon vor Ort fertig geworden.
Der Workshop mit Shimelle hat mich von allen am meisten begeistert:
Nicht nur, dass das GlitterGirl wohl am ehesten so etwas wie mein Scrapbook-Idol ist und mich mit ihrer offenen, lockeren Art total begeistert hat: Sie  hatte auch mit Abstand das tollste Material dabei :D
 Ich kaufe mir recht selten Albenrohlinge, weil ich ja immer denke "das kannste selbst!". Dieses Klemmbretartige Teilchen hat mich aber schon seit Wochen immer wieder zweifeln lassen.
Ihr könnt euch also vorstellen, wie begeistert ich war, als Shimelle ihre Kits zusammenstellte :]
 Allein die quietschig-bunten Papiere entsprechen mir ja schon total, und die vielen verschiedenen Formate, Formen und Materialien, die im Kit waren haben mich so sehr in den Bann gezogen, dass ich den Montagabend und Dienstag Vormittag dazu genutzt habe es fertig zu stellen :)
 Verarbeitet habe ich Bilder von meine Ausflügen zu einer der verlassenen Kasernen hier in Osnabrück: Die Briten sind vor fast vier Jahren abgezogen und haben nicht nur meine chice Wohnung sondern auch unzählige Quadratkilometer brachliegender Kasernengelände zurückgelassen :)

 Allein in dieser doch recht kurzen Zeit hat sie Natur sich schon vieles wieder erobert, und die leeren Reiehn von Kasernengebäuten inmitten von hüfthohem Gras und Laubbergen zu sehen ist ein bisschen schrill...

 Shimelle hatte uns gezeigt, dass sie aus sich immer wiederholenden Formen kleine Embelli-Stapel macht, so dass atrotz der bunten Papiere und unterschiedlichen Formate ein einheitliches Bild entsteht.

 Und sie hatte diese traumhaften Stickschablonen mit :]



 Erklärt mir mal einer warum ich immer anfange brüllend los zu rennen, wenn Wolle die Kamera in der Hand hat?^^
(Ein weiteres Beispiel für dieses Verhalten folgt die Tage :D )

 Neue Stempel, direkt eingeweiht :]










 Als treue Walking-Dead-guckerin kam ich nicht umhin, beim ablaufen der leeren Wohnhäuser und Garagen fast schon mit auftauchenden Zombies zu rechnen :D

So, genug der Bilderflut :]
Ich habe inzwischen auch das zweite Minialbum fast fertig, konnte heute Morgen auf dem Balkon sitzen und zähneputzen und bin zuversichtlich das bald Frühling wird, was will man mehr?^^

Sonntag, 7. April 2013

Und wieder ein Silvester-LO :)


Bärte sind ja schon seit einigen Monaten DER Trend im Bereich Scrapbooking, Mode und Lifestyle.
Ich kann mich prima amüsieren über Tassen, Ringe und Shirts mit Bärten drauf und habe auch schon einiges an passenden Papieren und Embellis hier. Aber nie gab es ein wirklich passendes Foto zu all dieses Brads, RubOns, Papieren und Stickern :(
Ihr könnt euch also vorstellen wie begeistert ich war, als ich im Vorfeld hörte dass es auf der Silvesterparty, bei der ich den letzten Jahreswechsel mit meinen Freunden zelebriert habe, irgendwas mit Bärten geben würde :]


Alle bekamen beim Einlass einen Schnäutzer verpasst und waren gezwungen, ihn den ganzen Abend über zu tragen oder auf dem trockenen zu sitzen :D
Die Bärte mussten teilweise mit Teppichklebeband fixiert werden und sonderten widerliche Fusseln in die Getränke ab, aber es war ein wirklich großes Spaß :D


Na, wem ist es aufgefallen?^^

Wer auch so feine, gleichmäßige Banner stanzen will, aber kein Stanzgerät oder keine passenden stanzen hat kann noch bis zum 14. beim Candy von @Irishteddys mit machen: dort gibt es neben einer BigShot noch einen 50€ Gutschein und ein chices MME-Materialpaket zu gewinnen :D

Samstag, 6. April 2013

Alles ist besser...

 ...ist besser als dieser kack Winter-im-Frühling!
Ich würd mich glatt mit Herbst zufreiden geben, wenn die Welt nur endlich wieder bunt werden würde und dieser doofe Schnee sich endlich länger als drei Tage von mir fern halten würde!
Es reicht!
Kann mal einer ne Petition bei Frau Holle einreichen?
Hier übrigens wieder ein LO aus Danis wunderbaren WS :)
Die Stapelverarbeitung, die sie uns nahegelegt hat, hat mir wirklich sehr gut gefallen :)
Und die Papiere erst *schwärm*

Freitag, 5. April 2013

Etwas eigenwillig..


. ..war die Dekoration auf der Torte, welche meine Großtante für die Konfirmation meines Cousins machte :D


Auf dem LO kann man den Titel tatsächlich lesen, weil das hier aber nicht so toll klappt: "Von Kaffeekapseln und dekorativer Petersilie" :D
 Tante Trinchen hatte schlicht keine Lust, im Garten Zitronenmelisse zu holen und behalft sich mit dem, was da war :D


 Und zu guter Letzt habe ich direkt ein paar der Tickets verwurstet, welche ich auf dem C@R von Sabine bekommen habe verwurstet :]


Donnerstag, 4. April 2013

Auftragsalbum

Die Mutter einer Freundin wollte gern ein Album mit Gartenbildern und Gedichten verschenken und bat mich, ihr den Rohling dafür zu bauen. Et Voilà: Ein A4-Album mit Stabbindung und einem Haufen Embellis :]
Buchstaben für den Titel gabs extra, damit die Schenkerin den noch aufkleben kann :)